Letzter Einsatz

F Wald 1 Waldbrand klein (49 - 2020)

Datum: 5. August 2020
Alarmzeit: 16:54 Uhr
Alarmierungsart:
Art des Einsatzes: Feueralarm
Einsatzort: Rosbach, Verlängerung Taunusstraße
Dauer: 40 Minuten

Weiterlesen

Winterwanderung im Rosbacher Stadtwald

Am Samstag, den 08. Februar fand die jährliche Winterwanderung des Fördervereins durch den Rosbacher Stadtwald statt. 13 Kameradinnen und Kameraden folgten der Einladung des ersten Vorsitzenden Tim Blecher. Dieser arbeitete auch in diesem Jahr eine knapp 2,5h lange Route durch den Wald aus. Es galt, entlang einer reihe markanter Punkte im Wald den Weg nur mittels unserer Waldbrandkarte zu finden und je eine Frage pro angelaufenen Punkt zu beantworten. Die…

Neue Feuerwehrhelme – Investitionen in die Sicherheit der Rosbacher Einsatzkräfte

Die Stadt Rosbach schafft neue Feuerwehrhelme für ihre Einsatzkräfte an. Die alten Helme waren in die Jahre gekommen und konnten die modernen Sicherheitsanforderungen nicht mehr erfüllen. Eine gemeinsame Arbeitsgruppe aus Rosbacher und Rodheimer Einsatzabteilung hat sich über mehrere Monate mit der Neubeschaffung beschäftigt. Aus knapp 20 Modellen wurden am Ende vier in die engere Auswahl gezogen. Im Test unter realen Bedingungen wurden diese Helme verglichen und nach einem vorher festgelegten…

Die Freiwillige Feuerwehr und der Förderverein trauern…

…um unseren geschätzten Kameraden, stellvertretenden Wehrführer, lieben Freund. Nach kurzer aber heftiger Krankheit erlag Sven Kaus am 10. Dezember 2019 seinem Leid. Er lebte für die Feuerwehr. 20 Jahre stand er im aktiven Dienst, als Gruppenführer, als Zugführer, als stellvertretender Wehrführer und immer als Freund. Schweren Herzens nehmen wir Abschied von unserem lieben Feuerwehrkameraden. Den Angehörigen wünschen wir in dieser schweren Zeit viel Kraft und Ausdauer.

Gemeinsame Herbstabschlussübung der Jugendfeuerwehren

Am Samstag, den 19. Oktober 2019 fand die Herbstabschlussübung der Jugendfeuerwehren Rosbach und Rodheim zusammen mit der Jugendfeuerwehr Nieder- Wöllstadt und dem Jugendrotkreuz des DRK Friedberg statt. Um 10:00 Uhr wurden die Kinder und Jugendlichen durch das laute Heulen der Sirenen zu einer simulierten Explosion in einer der Lagerhallen des Unternehmens „Holzbau Ploner“ alarmiert. Sofort rückten sie in insgesamt zehn Fahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz aus. Am Einsatzort…