Erfolgreiche Teilnahme an Lehrgängen

In den letzten beiden Septemberwochen fand im Feuerwehrhaus Rosbach ein Maschinistenlehrgang statt. In diesem lernen die Teilnehmer die Befähigung zum Bedienen maschinell angetriebener Einrichtungen, welche auf Löschfahrzeugen mitgeführt werden. Hierzu zählen neben der Feuerlöschkreiselpumpe auch Stromaggregate und Hydraulikaggregate für hydraulisches Rettungsgerät. Auch ein Kamerad unserer Wehr nahm an diesem Lehrgang teil. Neben mehreren theoretischen Ausbildungseinheiten, in dem die Teilnehmer sich mit den Rechtsgrundlagen, Motorenkunde, Beladung der Löschfahrzeuge sowie dem Aufbau…

Jugendfreizeit 2022

Am Montag, dem 25.07.22 ging es für zahlreiche Jugendfeuerwehrmitglieder und deren Betreuer nach 2 Jahren Corona-Pause endlich wieder auf die jährliche Jugenfreizeit der Jugendfeuerwehr. Ziel war in diesem Jahr ein Ferienpark in Oosterhout (Niederlande). Nach ca. 5 Stunden Fahrt konnte endlich das Ferienhaus bezogen und die Verpflegung für die Woche besorgt werden. Nachdem wir den restlichen Montag zum Einleben nutzten, ging am Dienstag endlich der erste Programmpunkt los. Neben einer…

Information zur Gasflaschenlagerung

Uns erreichen Informationen, dass aus verschiedensten Gründen in Privathäusern, teilweise im Keller, Flüssiggasflaschen eingelagert werden. Wir möchten hier auf die nicht zu unterschätzende Gefahr hinweisen. Flüssiggas (ein Gemisch aus Propan und Butan) ist schwerer als Luft und kann sich bei unsachgemäßer Lagerung entsprechend in tiefer gelegenen Räumen ansammeln und ein explosives Gemisch bilden! Bereits ab ca. 1% Anteil in der Luft kann die sogenannte untere Explosionsgrenze erreicht sein! Deshalb: Lagern…

1. Mai auf der Kapersburg findet erneut nicht statt

Leider muss in diesem Jahr unsere Veranstaltung am 1. Mai auf der Kapersburg nochmal abgesagt werden. Wir haben uns schon sehr darauf gefreut, aber die allgemeine undurchsichtige „pandemische Lage“ macht es uns nicht möglich. Das Risiko, im Ernstfall nicht einsatzfähig zu sein und unsere Pflicht, unsere Bürgerinnen und Bürger nicht schützen zu können, ist uns zu hoch. Wir hoffen aber, dass bei einer weiteren Entspannung im Laufe des Jahres auch…