H Unwetter

Die Leitstelle Wetterau alarmierte uns mit dem Stichwort Unwetter TEL (TEL=Technische Einsatzleitung), da aufgrund des starken, anhaltenden Regens Wasser in mehrere Häuser drang. Einsatzschwerpunkt war diesmal der Stadtteil Ober-Rosbach. Die Einsatzstellen wurden vom Feuerwehrhaus Rosbach aus koordiniert, um die zentrale Leitstelle des Kreises nicht zu überlasten, da auch andere Kommunen parallel Unwettereinsätze abarbeiteten. Unterstützung erhielten wir von den Kameraden der Feuerwehr Rodheim und Ober-Wöllstadt mit Personal und Material, aber auch…

H Klemm 1Y Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Wir wurden im Rahmen der überörtlichen Hilfe mit den Feuerwehren Ober-Wöllstadt und Nieder-Wöllstadt mit dem GW-L auf die B3 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Wir standen im Bereitstellungsraum, wurden aber nicht weiter tätig.   Pressebericht: Wetterauer Zeitung: https://www.wetterauer-zeitung.de/wetterau/b3wetterau-toedlicher-unfall-zwischen-okarben-nieder-woellstadt-stau-nach-vollsperrung-zr-13186757.html  

F brennt LKW

Wir wurden zu einem gemeldeten LKW-Brand auf der B455 in Richtung Köppern alamriert. Die Strecke wurde bis Köppern ohne Feststellung abgefahren. Daraufhin wurde der Einsatz abgebrochen.

F brennt LKW

An einem Pannen-LKW im Baustellenbereich kam es zu einer Rauchentwicklung im Bereich des Motors. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Brand im Bereich des Motors mit einem C-Rohr.

H Klemm 1Y Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehr Rosbach wurde auf die Autobahn 5 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Bei Ankunft der ersten Kräfte bestätigte sich die Meldung nicht, es stellte sich als Auffahrunfall mit mehreren PKW´s dar. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, klemmte die Batterien ab, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und stellte den Brandschutz sicher.